Labor für Robotik und Automatisierungstechnik

Prof. Dr. Tobias Kaupp führt durch das Labor für Robotik und Automatisierungstechnik: Hier können Studierende Berufspraxis erleben – an industrieüblichen Maschinen. Der Code kann dafür in Simulation geschrieben werden. Im Labor folgt dann der Test, ob sich die Programmierung auch in die Realität umsetzen lässt und die Sortiermaschine reibungslos funktioniert.

Playbutton

Ansprechpartner 

Team

Prof. Dr. Martin Ochs

Telefon

+49 9721 940-8694

Adresse

Ignaz-Schön-Straße 11, 97421 Schweinfurt

Raum

1.E.12

Labor für Mobile Robotik

Im Labor für mobile Robotik dreht sich alles um SWOT – dieses Akronym steht für „Schweinfurt“ und „Robot“: Mit diesem wendigen Gefährt tritt das Team um Prof. Dr. Tobias Kaupp erstmals beim internationalen Wettbewerb RoboCup@Work an. Das Team hatte sich bereits Anfang 2020 gefunden, doch sowohl die German Open im April als auch der internationale Wettbewerb in Bordeaux im Juni 2020 wurden abgesagt. Nun hat das neue Team genug Zeit, sich auf den Folgewettbewerb im Jahr 2021 vorzubereiten.

Ansprechpartner

Team

Prof. Dr. Tobias Kaupp

Telefon

+49 9721 940-8597

Adresse

Ignaz-Schön-Straße 11, 97421 Schweinfurt

Raum

1.1.20

Cobot-Labor

Noch im Aufbau befindet sich das Cobot-Labor, das pünktlich zum Start des Wintersemesters 2020/21 seine Arbeit aufnehmen wird. Hier wird die Kollaboration zwischen Mensch und Maschine im Vordergrund stehen.

Unter dem Begriff „Cobot“ versteht man einen Roboter, der in enger Zusammenarbeit mit Menschen eine gemeinsame Aufgabe erfüllt. Im Gegensatz zu klassischen Industrierobotern findet diese Zusammenarbeit in nächster Nähe statt, was ganz neue Herausforderungen an Arbeitssicherheit, Kommunikation und Interaktion stellt.

Bildergalerie